Sunday Surprise

SUNDAY SURPRISE – STEPHEN SIMMONS TRIO

Datum: 17.02.2019
Beginn: 18:00 Uhr

Stephen Simmons veröffentlichte 2004 sein Debüt-Studioalbum „Last Call“, das von Kritikern auf beiden Seiten des Atlantik gelobt wurde.
Als Songwriter und 15 Jahre als „Road Dog“ (über 1.000 Konzerte im letzten Jahrzehnt) verbringt der US-Amerikaner die meiste Zeit seines Erwachsenen-Lebens auf beiden Seiten des Atlantiks auf Tournee.

10 Alben hat Simmons im Laufe seiner Karriere veröffentlicht. Seine aktuelle CD „A World Without“ befasst sich mit dem Leben auf der Flucht, Reisen, Liebe und der Kreuzung von Kunst und Kommerz. Die Songs, die reisende und kreative Menschen beleuchten, sind zu gleichen Teilen fiktional wie autobiografisch. Es geht um existentielle Realitäten, die Land- und Stadtbewohner gleichermaßen vertraut sind: Erlösung, Herzensbrecher, Kater und die Einsamkeit der Straße.

Einschmeichelnde Stimme. Roots-orientierter Folk-Rock-Sound verbunden mit Country-Musik-Twang – der Soundtrack seiner Kindheit in einer Kleinstadt in Tennessee – und den genauen Beobachtungen eines Singer-Songwriters. Die Vergleiche reichen von Johnny Cash bis Ryan Adams. Keine Eingewöhnungszeit, die Songs sitzen sofort. Aber sowas VON!
In der Sumpfblume wird Stephen von Judith Renkema (upright acoustic bass/backing vocals) und Thomas Marmier (electric guitar) begleitet.

Der Eintritt ist frei – HUTKONZERT

Photocredit: Heidi Ross

Share This: