Die Sumpfblume

Die Sumpfblume

Das Kultur- und Kommunikationszentrum Sumpfblume e.V. ist ein soziokulturelles Zentrum in Hameln. Gegründet wurde die Sumpfblume im Jahr 1979, als sich eine Gruppe junger Bürger und Bürgerinnen Hamelns zusammenschloss, um das kulturelle Angebot der Stadt aufzufrischen. Galt die Sumpfblume früher als „alternativer Schuppen“ und Treffpunkt für die Linke Szene, hat sich das Image der Sumpfblume mit dem Umzug an die Weser deutlich verändert. Mit Kulturgenuss und Esskultur unter einem Dach versteht sich das Kulturzentrum heute als eine Begegnungsstätte für alle.

Schwerpunkte der Programmstruktur stellen kulturelle Angebote ganz unterschiedlicher Genres für unterschiedliche Zielgruppen dar: Musikveranstaltungen von regionalen Bands bis zu international bekannten Künstlern, Theaterveranstaltungen, Kabarett- und Kleinkunstabende, Filmvorführungen, Autorenlesungen und Vorträge. Ferner finden regelmäßig Diskussions- und Informationsveranstaltungen in Kooperation mit Initiativen, Bildungsträgern und örtlichen Vereinen statt, sowie vereinzelt Angebote für Kinder und Jugendliche im Rahmen von Workshops oder Projekten.

 

Aktuelles Job-Angebot:

zum 01.08.2017 bieten wir eine Ausbildungsstelle zur Fachkraft im Gastgewerbe an. Infos und Bewerbungen bitte an: linda.meier@sumpfblume.de

ARCHIV

Zahlreiche bekannte Künstler fanden bereits den Weg in die Sumpfblume, darunter:

REVOLVERHELD | INA MÜLLER | JAN DELAY | BEATSTEAKS | MIRJA BOES | MUNDSTUHL | GÖTZ ALSMANN | DIETMAR WISCHMEYER | MANFRED MANN | FEHLFARBEN | DESIMO | MADSEN | THE BOSS HOSS | H-BLOCKX | SERDAR SOMUNCO | JENNIFER ROSTOCK | HANNES WADER | ALPHAVILLE | BOSSTIME | PIET KLOCKE | JOHANNES OERDING | BAKKUSHAN | JAN PLEWKA | NAZARETH | WINGENFELDER | HEINZ STRUNK | TORSTEN STRÄTER | FINDER | HERR HOLM | ELKE HEIDENREICH | NIKI ANKENBRAND | LYDIA BENECKE | MANUEL ANDRACK… und viele mehr!