Kino

Sensitive – the untold Story

Datum: 09.05.2019
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Das Zentrum HSP und die Sumpfblume präsentieren, in Kooperation mit Der Paritätische Hameln-Pyrmont und Das Gesundding:

20% unser Menschheit sind hochsensibel, das sind 1,4 Milliarden Menschen, die mit einem etwas anderen Nervenkostüm geboren wurden. Sie nehmen ihre Umwelt sehr viel intensiver wahr und verarbeiten Eindrücke anders. Auch ihre Fähigkeit zur Empathie, sowie ihre Emotionalität unterscheiden sich stark von Menschen mit normaler Sensibilität. Viele Menschen erkennen frühzeitig ihre Andersartigkeit und glauben, minderwertig zu sein. Besonders Kinder haben in den ersten Jahren große Schwierigkeiten, mit ihrer emotionalen Situation fertig zu werden. Sie haben noch keine Bewältigungsmechanismen und sind einer Überstimulation schnell hilflos ausgeliefert. Kindergarten und Schule daher werden zu oft schlimmen Herausforderungen.
Was Hochsensibilität bedeutet, wie wir mit ihr umgehen können und welche Geschenke sie mitbringt, zeigt der Film einer Frau, die sich seit den 90er Jahren intensiv mit diesem Thema beschäftigt hat. Ihr ist zu verdanken, dass wir heute so viel mehr über dieses Thema wissen.
Wir möchten daher ihren, in Deutschland noch nicht veröffentlichten, Dokumentarfilm „Sensitiv- The Untold Story“ im Original mit Untertiteln zeigen und im Anschluss mit Ihnen über dieses Thema diskutieren. Kommen Sie, stellen Sie all Ihre Fragen und entwickeln Sie mit uns Ideen.

 

Eintritt 5,-€/erm. 4,-€

Share This: