Autor: Linda Meier

19.09.2022

2022 ist alles anders und doch beim alten. Dritte Wahl widmen sich zeitlosen Themen, manche schön, manche schrecklich, manche genau dazwischen und sezieren auf ihrem neuen Album „3D“ deutschsprachigen Punkrock bis in die kleinste Befindlichkeit, fügen ihn zu etwas neuem zusammen. Was erneut beweist, dass man sehr wohl Haltung und Unterhaltung miteinander kombinieren kann. Mit „3D“, dem elften Album der Bandkarriere setzen Dritte Wahl ihre musikalische Reise fort und können dabei auf die bewährte Unterstützung von Produzent Jörg Umbreit als Reiseleiter durch die Münsteraner Principal Studios zählen.
„Wir müssen niemandem mehr etwas beweisen. Und aus dieser Position heraus lässt es sich herrlich entspannt musizieren. Das gibt uns die Freiheit Dinge zu tun, auf die wir Lust haben. Wir müssen nicht mehr die Härtesten sein, haben nicht mehr den Anspruch, Melodien zu erfinden, die es noch nicht gegeben hat. Wichtig ist, dass es uns gefällt“. Wenn du dich selbst nicht liebst, wie soll es dann jemand anderes tun, genau. „Wir sind bei uns angekommen, wissen was zu uns passt, worauf wir Bock haben und worauf nicht“.
„Wenn uns jemand gesagt hätte, dass wir nach über dreißig Jahren Bandgeschichte immer noch auf der Bühne stehen, Platten aufnehmen und Punkrock machen dürfen, dann hätten wir ihm einen Vogel gezeigt. Umso dankbarer sind wir dieses tolle Gefühl weiterhin erleben zu dürfen“.
 
VVK 31,80€
 
©Photo: Robert Eikelpoth

Share This:

03.09.2022

In dem indischen Drama  erobert die Kinomagie das Herz eines 9-jährigen Jungen, der nun selbst Filme machen will.

Bei seinem ersten Kinobesuch eröffnet sich dem jungen Samay (Bhavin Rabari) eine völlig neue Welt. Nachdem er mit seinem Vater den Saal mit den bunten Projektionen und der ratternden Maschine verlässt, und in sein Dorf zurückkehrt ist, er völlig überzeugt, dass Filme zu seiner Zukunft gehören. Auch wenn sein Papa von dieser Idee wenig angetan ist.

Das Schicksal führt Samay mit dem Filmvorführer Fazal zusammen, der ihn im Tausch gegen die Lunchbox-Kochkünste seiner Mutter täglich gratis Filme schauen lässt. Im Vorführraum ist der Junge nun viel häufiger anzutreffen als in der Schule. Doch als die Zeit des Zelluloids sich ihrem Ende nähert, soll das Kino geschlossen werden. Kann Samay die bewegten Bilder noch retten?

Drama | Indien, USA, Frankreich 2020 | 112 Min. | FSK 12

 

Abendkasse 7€ / ermäßigt 6€

Share This:

03.09.2022

Ein Film aus der Reihe Kirchen und Kino.


Die Türkin Rabiye Kurnaz (Meltem Kaptan) führt in ihrem Bremer Reihenhaus das einfache Leben einer bescheidenen Hausfrau. Ihr Leben ändert sich jedoch schlagartig, als ihr Sohn Murat kurz nach den Anschlägen vom 11. September 2001 des Terrorismus bezichtigt und ins Gefangenenlager Guantanamo verfrachtet wird. Für die Deutsch-Türkin gibt es nur einen Weg: Sie muss bis in Herz der Weltpolitik vordringen und findet sich schon bald in Washington vor dem Supreme Court wieder. An ihrer Seite steht der Menschenrechtsanwalt Bernhard Docke (Alexander Scheer), mit dem sich die Frau ganz wunderbar in die Haare bekommen kann. Mit der Zeit wächst das ungleiche Duo aber immer weiter zusammen und es entsteht eine außergewöhnliche Freundschaft…

Drama | Deutschland, Frankreich 2022 | 100 Min. | FSK 6

 

Abendkasse 7€ / ermäßigt 6€

Share This:

03.09.2022

Lino ist schon seit seiner Kindheit ein wahrer Pechvogel. Und auch als er mit einem selbstgebastelten Katzenkostüm endlich einen schlecht bezahlten Job als Animateur ergattert hat, wendet sich wieder alles gegen ihn: Die Kinder fallen über ihn her und seine Vermieterin setzt ihn auf die Straße. In seiner Verzweiflung und mit dem festen Vorsatz, dass sein Leben sich endlich ändern muss, sucht er Hilfe bei dem Magier Don León, der für alle Probleme Lösungen verspricht. Doch dessen Elixier verwandelt ihn stattdessen komplett in einen Kater! Weil sein Wohnungsnachbar Victor – der ihn schon seit Kindertagen schikaniert – vorher noch mit dem Katzenkostüm verkleidet heimlich nächtliche Einbrüche begangen hat, wird Lino nun auch noch von der Polizei verfolgt. Als sei das nicht schon Ärgernis genug, fällt ihm auf seiner Flucht ein kleines Waisenmädchen buchstäblich in die Arme, das sich in die große Kuschelkatze verliebt. Zusammen mit dem skurrilen Don León und einem Waisenmädchen im Schlepptau beginnt eine abenteuerliche Flucht, auf der viele Überraschungen auf das Trio warten.

Animationsfilm | Brasilien 2017 | 93 Min. | FSK 0

 

Kinder Eintritt frei

Share This:

03.09.2022

Eine Veranstaltung des Hospiz-Verein Hameln e.V.

Als Schauspiellehrer gelingt es Benjamin (Benoît Magimel) bei seinen Schüler*innen einen Eindruck zu hinterlassen, sodass diese ihre tiefsten Ängste kreativ in ihre Arbeit einfließen lassen können. Das Schicksal meint es mit ihm jedoch nicht gut. Er erhält die Krebsdiagnose und weiß, dass er nicht mehr lang zu leben hat. Während seine Mutter (Catherine Deneuve) ihm unablässig ein Hilfsangebot nach dem nächsten macht, lässt er alle Angebote an sich anprallen.

Erst als der Onkologe Dr. Eddé (Dr. Gabriel Sara) mit seinem Fall betraut wird, beginnt sich Benjamin mit seiner Krankheit auszusetzen. Binnen vier Jahreszeiten will er gemeinsam mit seiner Mutter, Dr. Eddé und seiner Assistentin Eugénie (Cécile de France) den Frieden mit dem Tod schließen. Vielleicht gelingt es ihm sogar, seinen Schüler*innen mit Hilfe seiner Mutter die Vergänglichkeit des Lebens nahe zu bringen.

Drama | Frankreich, Belgien 2020 | 92 Min. | FSK 12

 

Abendkasse 7€ / ermäßigt 6€

 

Share This:

03.09.2022

Dokumentation | Deutschland 2020 | 93 Min. | FSK 6


Die deutsche Doku zeigt junge Menschen, die auch während der Corona-Pandemie dafür kämpfen, dass die Klimakrise nicht in den Hintergrund gedrängt wird.

Mit Fridays for Future schuf eine neue Generation junger Umwelt-Aktivisten sich eine Bühne, um auf die Klimakrise aufmerksam zu machen. Doch der Ausbruch der Corona-Pandemie wirft ihnen im Jahr 2020 Knüppel zwischen die Beine: Wie können sie ihre Umwelt zum Umdenken bewegen, wenn öffentliche Demonstrationen plötzlich zur Gefahr werden? Wenn sie für öffentliche Protest-Aktionen mitunter angefeindet werden?

Kathrin Pitterling begleitet mehrere junge Klima-Aktivisten, die in dieser Zeit kreativ werden müssen, zeigt aber auch, wie anstrengend ihre Engagement für die Teenager ist, wenn der Druck sie zu überwältigen droht. Doch auch nach wiederholten Niederlagen halten sie an ihren Träumen für die Zukunft fest, um ihr Ziel mit Herz und Verstand zu verfolgen.

 

Abendkasse 7€ / ermäßigt 6€

Im Rahmen der Umwelttage Weserbergland von Fridays For Future Hameln und Parents For Future Hameln

Share This:

03.09.2022

Dokumentation | Deutschland 2020 | 93 Min. | FSK 6


Die deutsche Doku zeigt junge Menschen, die auch während der Corona-Pandemie dafür kämpfen, dass die Klimakrise nicht in den Hintergrund gedrängt wird.

Mit Fridays for Future schuf eine neue Generation junger Umwelt-Aktivisten sich eine Bühne, um auf die Klimakrise aufmerksam zu machen. Doch der Ausbruch der Corona-Pandemie wirft ihnen im Jahr 2020 Knüppel zwischen die Beine: Wie können sie ihre Umwelt zum Umdenken bewegen, wenn öffentliche Demonstrationen plötzlich zur Gefahr werden? Wenn sie für öffentliche Protest-Aktionen mitunter angefeindet werden?

Kathrin Pitterling begleitet mehrere junge Klima-Aktivisten, die in dieser Zeit kreativ werden müssen, zeigt aber auch, wie anstrengend ihre Engagement für die Teenager ist, wenn der Druck sie zu überwältigen droht. Doch auch nach wiederholten Niederlagen halten sie an ihren Träumen für die Zukunft fest, um ihr Ziel mit Herz und Verstand zu verfolgen.

 

Abendkasse 7€ / ermäßigt 6€

Im Rahmen der Umwelttage Weserbergland von Fridays For Future Hameln und Parents For Future Hameln

Share This:

03.09.2022

Drama | Großbritanien 2020 | 97 Min. | FSK 6

 

Anne (Olivia Colman) ist in großer Sorge um ihren Vater Anthony (Anthony Hopkins). Als lebenserfahrener, stolzer Mann, lehnt er trotz seines hohen Alters jede Unterstützung durch eine Pflegekraft ab und weigert sich standhaft, seine komfortable Londoner Wohnung zu verlassen. Obwohl ihn sein Gedächtnis immer häufiger im Stich lässt, ist er davon überzeugt, auch weiterhin allein zurechtzukommen. Doch als Anne ihm plötzlich eröffnet, dass sie zu ihrem neuen Freund nach Paris ziehen wird, ist er verwirrt. Wer ist dann dieser Fremde in seinem Wohnzimmer, der vorgibt, seit über zehn Jahren mit Anne verheiratet zu sein? Und warum behauptet dieser Mann, dass Anthony als Gast in ihrer Wohnung lebt und gar nicht in seinem eigenen Apartment? Anthony versucht, die sich permanent verändernden Umstände zu begreifen und beginnt mehr und mehr zu zweifeln: an seinen Liebsten, an seinem Verstand und schließlich auch seiner eigenen Wahrnehmung.

Nicht zuletzt wurde „The Father“ mit etlichen Preisen ausgezeichnet. Unter anderem auch mit 2 Oscars für den besten Hauptdarsteller (Anthony Hopkins) und für die beste Nebendarstellerin (Olivia Colman).

 

Abendkasse 7€ / ermäßigt 6€

Eine Veranstaltung der Alzheimer Gesellschaft Hameln-Pyrmont e.V.

Share This:

02.09.2022

Action | USA 2022 | 139 Min. | FSK 16

 

Waschsalonbesitzerin Evelyn Wang geht im Chaos ihres Alltags unter: Der bevorstehende Besuch ihres Vaters überfordert sie, die Wünsche der Kunden bringen sie an ihre Grenzen und die anstehende Steuererklärung wächst ihr komplett über den Kopf. Der Gang zum Finanzamt ist unausweichlich, doch während sie mit ihrer Familie bei der Steuerprüferin vorspricht, wird ihr Universum komplett durcheinandergewirbelt. Raum und Zeit lösen sich auf, und die Menschen um sie herum haben, ebenso wie sie selbst, plötzlich weitere Leben in Parallelwelten. Sie entdeckt, dass das Multiversum real ist und sie auf die Fähigkeiten und das Leben anderer Versionen ihrer selbst zugreifen kann. Das ist auch bitter nötig, denn sie wird mit einer großen, wenn nicht der größtmöglichen Mission betraut: Der Rettung der Welt vor dem unbekannten Bösen.

 

Abendkasse 7€ / ermäßigt 6€

Share This:

02.09.2022

Komödie / Familie / Abenteuer | Frankreich 2021 | 103 Min. | FSK 0

 

Für den neunjährigen Nick (Ilan Debrabant) sind seine Freunde das A und O. Gemeinsam heißen sie die „Unbesiegbaren“. Zu ihnen zählt Adalbert (Léandre Castellano-Lemoine), der Klassenbeste, Roland (Malo Chanson-Demange), der starke Franz (Malick Laugier), Chlodwig (Anton Alluin), der Klassenschlechteste, der dicke Otto (Oscarr Boissière) und der arrogante Georg (Simon Faliu).

Als Nick für eine Hausaufgabe den Beruf seines Vaters (Jean-Paul Rouve) vorstellen soll, sucht er zunächst Hilfe bei seiner Mutter (Audrey Lamy). Der Vater nimmt ihn schließlich mit ins Büro, bekommt dort jedoch eine wichtige Botschaft von seinem Chef Herr Maßbaum (Pierre Arditi). Der Vater soll eine Außenstelle im Süden Frankreichs leiten, eine Beförderung, auf die er schon lange hingearbeitet hat.

Doch Nick trifft die Nachricht wie ein Schlag. Er will seine Freunde nicht zurücklassen und woanders ein neues Leben anfangen. Deshalb beschließt er, gemeinsam mit den Unbesiegbaren einer Schatzkarte zu folgen. Vielleicht birgt die Schatzkiste das große Geld, das er braucht, um seinen Vater vom Bleiben zu überzeugen.

 

Abendkasse 7€ / ermäßigt 6€

Share This:

«ltere Artikel|Neuere Artikel »